nurart.org


MAGAZIN
RUBRIKEN
FORUM
SEARCH
Neueste Beiträge
CB Login
JoomlaStats Activation
nurart.org
Artneuland PDF Drucken

Deutschland Israel Palästina
Galerie, Projekte, Symposien: Schaltstelle für Kulturaustausch und Gespräche zwischen Deutschland, Israel und Palästina auf höchstem gedanklichem Niveau in Berlins Mitte: seit einem Jahr Artneuland

Berlin, November 2007

Ein Jahr TRIALOG in ARTNEULAND

Artneuland ist eine künstlerische Insel mit trialogischem Hafen. Hier laufen Künstler, Philosophen, Kunstsammler, Wissenschaftler und Menschen zum Diskurs ein. Initiatorin und ideenreich treibender Motor ist die israelische Künstlerin und Kuratorin Yael Katz Ben Shalom.
Click image to open!
Yael Katz Ben Shalom
(Foto: Johannes Bock / nurart)

von Irmgard Berner

Weiterlesen...
 
You see things PDF Drucken
Stille Blicke auf Damien Hirsts "Die Leere" (The Void)

Du siehst etwas

Phantasie ist etwas, das aus dir herausfällt bevor du überhaupt weisst, dass sie in dir wohnt.
Click image to open!
Weiterlesen...
 
Kiosk : Eshgh e Sorat PDF Drucken

Dim lights

Kiosk is an underground Iranian music band founded in 2003 by Arash Sobhani in Tehran.

Like many other bands in Iran, the Islamic Republic's strict censorship laws prohibiting most forms of music, forced Kiosk to produce and play their music in the secrecy of their friends and families basements. Since Kiosk's inception their music has been politicised yet humorous. Their political and social commentary, critical of the clergy and state censorship of music, would often entail band members becoming embroiled in trouble with the state. As a result, Kiosk - like so many other Iranian bands - stayed underground until their eventual decision to move overseas; allowing them to finally move overground. Kiosk has been based in the United States and Canada since 2006, with some of its members living in New York and some in Toronto, where their studio is way on the ground. Their immigration to the US didn’t stop them from talking about the political and cultural problems in Iran.

Current Kiosk members are Arash Sobhani, lead singer and songwriter, Ali Kamali, bass guitarist, Ardalan Payvar, keyboardist, Shahrouz Molae, drummer, and Tara Kamangar, violin.

Their music is the "turning point in the modern Iranian music in that the lyrics of their songs are, contrary to the work of most other Iranian rock bands, quite unpretentious, actual and heartful; not to mention the humor that you can sense in them".

The name of the band, Kiosk, comes from the original formation of the group when its members were gathering together in any possible place to play their music with the fear of getting arrested by the Islamic regime in Iran. Any little part of Tehran could be their Kiosk to get together, to separate from their surrounding environment and to share the ecstatic pleasure of playing together.

(by Kiosk)

 
Kunst und Künstler des Nahen und Mittleren Ostens PDF Drucken

Was ist los im Vorderen Orient?

Vor einiger Zeit beschlossen wir, über Künstler des Nahen Ostens und Vorderen Orients zu sprechen und zu recherchieren. Dies könnte eine spannende Erfahrung sein, da wir sehr wenig über sie wissen: Wir wollten herausfinden, wie und unter welchen Umständen persische und arabische Künstler arbeiten.

Viele von Euch leben nicht mehr in der Heimat, sondern sind verstreut in eine weite Diaspora rund um den Globus. Perspektiven, Zusammenhänge und Nuancen Eurer Arbeit werden häufig ertränkt in der düsteren medialen Flut, die über den Vorderen Orient gekippt wird. Wo so viele Ströme und deren Abflüsse verschlammen, möchten wir mit Euch die Widersprüche und Komplexität dieses kulturellen Terrains aufgreifen und frisch bewässern. Als Ausgangspunkt soll uns die Kunst dienen.

Geographische Grenzen sind kein Hindernis, den Fluss in Gang zu bringen. Dennoch respektieren wir die singulären und absoluten Eigenheiten der Herkunft jedes einzelnen, ja greifen sie als Funken für ein leuchtendes Ganzes auf. Erst durch das Zusammenspiel Eurer facettenreichen Darstellungen, wird ein lebendiges Bild entstehen.

Wir haben also beschlossen, das Experiment zu wagen. Und jeder kann mit seinen Tropfen den Strom anschwellen lassen.

Weiterlesen...
 
Willkommen PDF Drucken

Willkommen auf unserer Kunst-Plattform!

nurart.org ist eine Plattform für Künstler und Kunstinteressierte aus und über den persisch-arabischen Raum. Sie hat das Ziel, den Nahen und Mittleren Osten von seiner zeitgenössischen Kunst- und Kulturszene her zu beleuchten, die künstlerische Darstellung der Akteure anzuregen und den Diskurs lebendig zu halten.

Sie bündelt bislang verstreute, künstlerische Energien und bereitet diese für verschiedene Zielgruppen und Szenarien spielerisch auf. Als Zielgruppe angesprochen werden sollen sowohl Künstler, als auch Kunstinteressierte, Kuratoren, Galeristen. nurart.org soll sich als lebendige Community sukzessive entlang der kreativen Beiträge der Nutzer weiterentwickeln und gleichzeitig redaktionell gepflegt werden.

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 51 52 53 Weiter > Ende >>

Seite 52 von 53


ART
KÜNSTLER
KALENDER
Beliebte Beiträge
ABOUT US
Kontakt
Mission Statement
About us
nurart.org


© 2010 nurart.org