nurart.org


MAGAZIN
RUBRIKEN
FORUM
SEARCH
Neueste Beiträge
CB Login
JoomlaStats Activation
Serban Savu PDF Drucken

Rumänien heute oder die alltägliche Leere

Serban Savus beklemmende Bilder in der Galerie Plan B in Berlin

Berlin, Mai 2012. Ein unheimlich surreales Sonnenlicht liegt auf diesen Bildern. Und auch der Blick fällt, wie das Licht, aus der Vogelperspektive in die Gärten, auf die Felder, die Parkplätze, die akkurat geschnittenen Hecken, das Auto, das mit aufgeklapptem Kofferraum vor der Fabrikhalle parkt. Oder hat der Maler Serban Savu seinen Blick etwa von einem Wachturm aus auf diese Szenen gerichtet, beobachtet er von da aus die beiden Nachbarn, die sich unterm Apfelbaum unterhalten?

Von Irmgard Berner

Die Schweißer am dicht bewachsenen Flussufer, oder am Baggersee, weißhäutig und stämmig die Badenden und Sonnenbadenden und auf dem weiten Feld den Bauern auf der schweren Landwirtschaftsmaschine? Die Menschen in ihrer Umgebung sind mal groß im Bild und nah, mal verschwinden sie klein und fern wie Striche in der gleißenden Schneelandschaft.

Eine Idylle? Wenn ja, dann trügt sie. Die Sonne bleicht die Dächer, überzieht den Asphaltvorplatz mit grauweißem Licht und wirft die Schatten der kleinen Menschen hart hinter, vor oder neben sie auf den Boden. Diese real, wie aus dem postkommunistischen Alltagsbilderbuch geschnittenen Szenen konstruiert der Rumäne Serban Savu allesamt bis ins Detail. Er holt sich die Helden von gestern, die Ex-Funktionäre und Genossen, die Gattinnen, Arbeiter und Jugendlichen als einfache Leute in seine Bilderwelt, entwirft stille Momente der Sensationslosigkeit ihrer täglichen Arbeit und Freizeit, wo selbst das Sitzen und Stehen wie zwingendes Tun erscheint.

Subtil analysiert der 40-jährige rumänische Maler die soziale Stimmung seines Landes. „Es ist der Versuch ein großes, komplettes Gesellschaftsbild zu malen“, sagt Serban Savu. Wie Dokumente sammelt er Situationen aus seiner Umgebung und Blicke auf die heutige Gesellschaft, collagiert sie mit den Menschenfiguren und bildet so diese merkwürdig real befremdlichen, spannungsvollen Kontexte. Mit dieser sozialen Komponente macht der 44-jährige Rumäne sich gerade auch international einen Namen.

Die Galerie Plan B, selbst rumänischen Ursprungs und seit kurzem in neue Räume in der Potsdamer Strasse gezogen, zeigt nun unter dem bezeichnenden Titel „Tägliche Praxis für das Ende der Welt“ einen erhellenden Einblick in sein Werk. Eine Entdeckung. Serban Savu wurde 1978 in Sighisoara in Siebenbürgen geboren, lebt und arbeitet heute in Cluj, dem ehemaligen Klausenburg. Seine Bilder vor Augen kann man sich gut vorstellen, wie es dort ist. „Rumänien ist ein armes Land“, sagt Mihaela Luta, die die Galerie in Berlin zusammen mit Mihai Pop leitet. Gegründet haben sie Plan B 2005 in Cluj in einer alten Pinselfabrik, wo auch Savu sein Atelier hat und wo sie auch die rumänische Kunst der vergangenen Jahrzehnte erforschen. „Die Situation der Künstler in Rumänien ist schwierig, Förderung für zeitgenössische Kunst oder Kunsthallen, um junge Kunst zu zeigen, gibt es keine“, sagt Luta. Plan B leistet als Produzentengalerie also nicht nur Notfalldienst, sondern Pionierarbeit.

Galerie Plan B, Potsdamer Strasse 77-78, G, Schöneberg. Di-Sa 12–18 Uhr. Bis 16. Juni

Dieser Artikel erschien im Feuilleton der Berliner Zeitung am 15. Mai 2012

Давление на мою руку "Программа рисования на компьютер скачать"усилилось.

Устройте все это в "Песни скачать дорожное радио"полковой канцелярии немедленно и тотчас же возвращайтесь в роту.

Быть может, нет; быть может это выбор дона "Скачать программы для вебкамер"Амбросио.

Путь, избранный вами тревожить "Скачать игры через торрент бесплатно черепашки ниндзя"души человеческие слабым "Скачать копию чека"звоночком колокольчика, продолжал он.

Эта штука может идти на изготовление бомб, которые могут разрушить целые города.

Здесь, на открытом пространстве, попасть в цель не составляло труда.

Позади "Контагиозный пустулезный стоматит (дерматит) овец и коз"него же было хоть какое-то "Конфликты и агрессивное поведение сельскохозяйственных животных"укрытие.

В любом случае, в противоборстве с "Контроль качества готовой продукции на предприятии ОАО 'Тюменский Бройлер'"другим Имя-носящим ни в чем нельзя быть "Кооперация сельских товаропроизводителей в сфере производственного обслуживания"абсолютно уверенным.

Перед зданием появилась "Концентрированные сплошные рубки"машина и затормозила.

Ты обвинила меня в "Копытная гниль овец"том, что я не "Кореляційний аналіз виробництва льоноволокна"держу слова.

Свет разбудил белоголового "Кореневе живлення рослин"орлана, взобравшегося на вершину "Корм в птахівництві"высокого тюльпанного дерева, и его "Корма и кормление спортивных лошадей"дикий смех резко прозвучал в ночной тиши.

закричал Поль и видение исчезло.

 


ART
KÜNSTLER
KALENDER
Beliebte Beiträge
ABOUT US
Kontakt
Mission Statement
About us
nurart.org RUBRIKEN Reviews Serban Savu


© 2010 nurart.org